Kreuzfahrtangebote

- Kreuzfahrtschnäppchen

Kreuzfahrten

- Schnupperkreuzfahrt

- Minikreuzfahrt (allgemein)

- Minikreuzfahrt Kiel-Oslo

Kreuzfahrthafen Abfahrt

- Hafen Genua

- Hafen Savona

- Hafen Venedig

- Kreuzfahrten ab Hamburg

- Kreuzfahrten ab Kiel

- Kreuzfahrten ab Warnemünde

Beliebte Reedereien

- AIDA Kreuzfahrten

- Costa Kreuzfahrten

- MSC Kreuzfahrten

- TUI Cruises Kreuzfahrten

Beliebte Fahrgebiete

- Kreuzfahrt Kanaren

- Kreuzfahrtziele Kanaren

- Kreuzfahrt Karibik

- Kreuzfahrt Mittelmeer

- Östliches Mittelmeer

- Westliches Mittelmeer

Kreuzfahrttipps

- Die optimale Kabine

- Die optimale Route

- Tendern

- Welches Kreuzfahrtschiff buchen?

Service

- Minikreuzfahrt & Kreuzfahrt

- Impressum & Kontakt

Kreuzfahrtziele Kanaren

Kreuzfahrtziele & Kreuzfahrthäfen Kanaren Kreuzfahrt: Infos aus eigener Erfahrung

Nachfolgend ein paar kurze Anmerkungen von uns zu den selbst besuchten Häfen/Zielen, im Rahmen unserer Kanaren Kreuzfahrt, im März 2013, mit der AIDAsol. Leider musste der Kapitän bei der Route etwas umdisponieren, da es die ersten Tag zu stürmisch war um nach Madeira zu fahren. Dadurch waren wir dann länger auf Gran Canaria, kürzer auf Fuerteventura und leider gar nicht auf La Palma.

Hier im Vergleich die passende Kreuzfahrt Kanaren finden & buchen

Hier gibt es Angebote direkt auf der Website von AIDA

Las Palmas de Gran Canaria ist als Abfahrtshafen auf jeden Fall in dem Sinne eine gute Wahl, als dass man von hier aus nur ca. 10 Minuten bis ins Zentrum und zum berühmten Stadtstrand Playa de las Canteras läuft. Außerdem gibt es direkt am Hafen ein großes Shopping Center. Wenn die Aufenthaltszeit für Ausflüge ausreicht, ist ein Besuch im Kolumbus Haus (Casa de Colon) ein interessanter Kurzausflug, oder man macht ein Inselrundfahrt durch die Inselmitte, fährt in den Süden und schaut sich die beliebten Urlaubsorte mit den Dünen von Maspalomas an. Es gibt noch viele weitere Ausflugsziele auf Gran Canaria.

Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa) war der Abfahrtshafen bei unserer Reise mit der AIDAsol, bietet aber als Anlaufhafen eine noch bessere Basis für Ausflüge über die Insel. Durch die Lage des Hafens im Nordosten von Teneriffa, in der Hauptstadt, bieten sich von hier aus unglaublich viele Ausflugsmöglichkeiten.

Während ein Besuch der Hauptstadt selbst nicht unbedingt ein Muss ist, auch wenn man zu Fuß ins Zentrum kommt, bieten sich mit dem Ferienort Puerto de la Cruz und dem dort befindlichen berühmten Tierpark Loro Parque gleich zwei interessante Ziele nebeneinander.

Alternativ ist natürlich auch ein Ausflug in den auf über 2.000 Meter Höhe gelegenen riesigen Vulkankrater (Cañadas del Teide) mit dem höchsten Berg Spaniens, dem Pico del Teide, ein tolles Erlebnis in dieser faszinierenden Landschaft. Zahlreiche weitere Ausflugsmöglichkeiten gibt es ebenfalls noch, für die man jedoch leider nicht mehr genug Zeit hat.

Puerto del Rosario (Fuerteventura) erreicht man ebenfalls bequem zu Fuß, allerdings hat die beschauliche Inselhauptstadt nichts zu bieten außer einem großen, modernen Shoppingcenter, das sich ebenfalls nur ca. 500 m vom Hafen entfernt befindet. Je nach Aufenthaltsdauer lohnt sich ein Ausflug in den kleinen Strandort Caleta de Fuste (ca. 15 km) mit Sandstrand und Promenade, nach Norden in den belebten Urlaubsort Corralejo und die davor gelegene Dünenlandschaft, in den Süden zu den Urlaubsorten Costa Calma und Jandia bis hin zum Südkap der Insel, oder man macht eine Inselrundfahrt.

Arrecife (Lanzarote) ist ebenfalls problemlos zu Fuß erreichbar, aber nicht sehr interessant. Ausflüge lohnen sich dagegen über die ganze Insel, denn dort gibt es nicht nur mehrere Urlaubszentren, sondern auch zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten wie z. B. den Kaktuspark oder die Jameos del Aqua.

Funchal (Madeira / Portugal) bietet die attraktivste Anreise, denn das viele Grün der Blumeninsel ist weitaus schöner anzusehen, als die Großstadthäfen auf Gran Canaria und Teneriffa oder die sehr kleinen und kaum grünen Hafenstädte auf Lanzarote und Fuerteventura. Funchal ist zwar ein paar Meter weiter vom Kreuzfahrtterminal entfernt, stellt aber auch kein Problem dar und ist notfalls auch per Taxi erreichbar. Hier ist sowohl die Hauptstadt Funchal absolut sehenswert und interessant, als auch die ganze Insel. Da man meist genug Zeit hat, lohnt es sich hier wirklich einen größere Inselrundfahrt zu machen. Doch auch wer in Funchal bleiben möchte kann hier ein paar schöne Stunden verbringen.