Kreuzfahrtangebote

- Kreuzfahrtschnäppchen

Kreuzfahrten

- Schnupperkreuzfahrt

- Minikreuzfahrt (allgemein)

- Minikreuzfahrt Kiel-Oslo

Kreuzfahrthafen Abfahrt

- Hafen Genua

- Hafen Savona

- Hafen Venedig

- Kreuzfahrten ab Hamburg

- Kreuzfahrten ab Kiel

- Kreuzfahrten ab Warnemünde

Beliebte Reedereien

- AIDA Kreuzfahrten

- Costa Kreuzfahrten

- MSC Kreuzfahrten

- TUI Cruises Kreuzfahrten

Beliebte Fahrgebiete

- Kreuzfahrt Kanaren

- Kreuzfahrtziele Kanaren

- Kreuzfahrt Karibik

- Kreuzfahrt Mittelmeer

- Östliches Mittelmeer

- Westliches Mittelmeer

Kreuzfahrttipps

- Die optimale Kabine

- Die optimale Route

- Tendern

- Welches Kreuzfahrtschiff buchen?

Service

- Minikreuzfahrt & Kreuzfahrt

- Impressum & Kontakt

Kreuzfahrten ab Warnemünde

Der Kreuzfahrthafen in Warnemünde befindet sich am so genannten „Neuen Strom“. Er trägt den Namen „Warnemünde Cruise Port“ und ist eng mit der Geschichte des Ortes verbunden. Der Hafen bietet acht Kreuzfahrtschiffen Platz, die nicht länger als 276 Meter sind und einem maximalen Tiefgang von 8,38 Meter haben.

Hier direkt im Vergleich Kreuzfahrten ab Warnemünde finden und online buchen

Da sich der positive Trend der Kreuzfahrten ab Warnemünde in den vergangenen Jahren fortgesetzt hat, wurde am 01. Mai 2005 der Neubau des Cruise Terminals eröffnet. Das zweigeschossige Gebäude (bereits zwei Terminals vorhanden) umfasst 3200 m² und wird von einer architektonisch reizvollen Glas- Stahl Konstruktion geprägt.

Um den Kreuzfahrthafen von Warnemünde zu erreichen gibt es drei Anreisemöglichkeiten. Mit dem PKW bietet sich die Anreise über die A1/ A20 aus Richtung Hamburg kommend oder über die A19 von Berlin aus an. In Warnemünde angekommen muss man schließlich nur noch den „Cruise Port“ Schildern folgen.

Die Eingabe für das Navi lautet: “Am Passagierkai“. Es ist dringend zu empfehlen, einen Parkplatz zu reservieren Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 15 bis 20 € pro Tag. Der Parkservice umfasst außerdem die Wagenübernahme direkt am Schiff und die sichere Unterstellung des Wagens in einer Parkgarage.

Gäste, die mit dem Zug anreisen, müssen den Endbahnhof Warnemünde wählen. Von hier aus bedienen sowohl öffentliche Nahverkehrsmittel als auch Taxis die Strecke zum Kreuzfahrthafen. Für AIDA Urlauber ist dieser Transfer meist bereits im Reisepreis inklusive.

Die Anreise mit dem Flugzeug kann über den Flughafen in Rostock-Laage erfolgen. Dieser ist nur 45 Kilometer vom Kai entfernt. Dank dieser zentralen Lage und den sehr guten touristischen Rahmenbedingungen konnten bereits im Jahre 2006 138 Schiffsanläufe im Rahmen von Kreuzfahrten ab Warnemünde gezählt werden.

Dabei nutzt vor allem die Reederei AIDA den Hafen in Warnemünde als Start- bzw. Endpunkt einer Kreuzfahrt. Routen führen von Warnemünde aus nach Tallinn, St.Petersburg, Helsinki, Stockholm, Danzig, Oslo oder Kopenhagen.

Zudem nutzen zahlreiche Reederein den Hafen für so genannte Gastanläufe. Das heißt Warnemünde wird z.B. von den Costa Kreuzfahrtschiffen als Tagesziel angesteuert. Gäste, die in Warnemünde von Bord gehen genießen die vielfältigen Möglichkeiten, die sich bieten. Ausflüge in die Hauptstadt nach Berlin sind ebenso möglich, wie die traumhaften Naturlandschaften in Mecklenburg Vorpommern zu erkunden.

Als Tagesetappenziel wird Warnemünde bei Routen von den Costa Schiffen von Kopenhagen, Stockholm, Helsinki, St. Petersburg, Olden, Skjolden, Stavanger, Andalsnes, Geiranger, Stavanger und Hellesylt bedient.

Aufgrund dieser Vielfalt konnten die Betreiber bereits im Jahre 2010 einen Passagierrekord für Kreuzfahrten ab Warnemünde verzeichnen. 33 Kreuzfahrtschiffe liefen 114 mal den Hafen an und beförderten auf diesen Reisen ca. 180.000 Kreuzfahrturlauber.