Kreuzfahrtangebote

- Kreuzfahrtschnäppchen

Kreuzfahrten

- Schnupperkreuzfahrt

- Minikreuzfahrt (allgemein)

- Minikreuzfahrt Kiel-Oslo

Kreuzfahrthafen Abfahrt

- Hafen Genua

- Hafen Savona

- Hafen Venedig

- Kreuzfahrten ab Hamburg

- Kreuzfahrten ab Kiel

- Kreuzfahrten ab Warnemünde

Beliebte Reedereien

- AIDA Kreuzfahrten

- Costa Kreuzfahrten

- MSC Kreuzfahrten

- TUI Cruises Kreuzfahrten

Beliebte Fahrgebiete

- Kreuzfahrt Kanaren

- Kreuzfahrtziele Kanaren

- Kreuzfahrt Karibik

- Kreuzfahrt Mittelmeer

- Östliches Mittelmeer

- Westliches Mittelmeer

Kreuzfahrttipps

- Die optimale Kabine

- Die optimale Route

- Tendern

- Welches Kreuzfahrtschiff buchen?

Service

- Minikreuzfahrt & Kreuzfahrt

- Impressum & Kontakt

Kreuzfahrten ab Savona & Kreuzfahrt Hafen Savona

Tipps, Infos & Angebote für Kreuzfahrten ab Savona eine Kreuzfahrt ab Savona

Der Kreuzfahrt Hafen von Savona in Ligurien in Italien, wird ausschließlich von Costa Kreuzfahrten genutzt und dient der Reederei vor allem als Abfahrtshafen für Kreuzfahrten durch das westliche Mittelmeer. AIDA, MSC, Mein Schiff oder NCL starten hier nicht.

Hier gibt es Angebote direkt auf der Website von Costa Kreuzfahrten

Mehrere Kreuzfahrtschiffe von Costa starten ab Savona zu unterschiedlichen Routen, wobei man teilweise auch an einem anderen Kreuzfahrthafen zusteigen kann. In diesem Fall ist der Hafen von Savona eine Zwischenstation.

Wir sind im September 2016 für 2 Nächte dort gewesen und haben uns u. a. die Abfahrt der Costa Pacifica angesehen. Dabei haben wir uns natürlich auch in der Stadt etwas umgesehen und können folgende Tipps geben.

Hafen Savona (Kreuzfahrthafen)

Viel einfacher geht es wohl kaum, wenn man hier eine Kreuzfahrt beginnt, denn der Hafen ist sehr gut ausgeschildert und es gibt eben nur Kreuzfahrtschiffe von Costa die von hier zu Kreuzfahrten starten, deshalb kommt man auch garantiert am richtigen Pier an.

Kostenpflichtige Parkplätze und ein Parkhaus stehen in unmittelbarer Nähe zur Verfügung und kosten ca. 10 Euro pro Tag.

Ein Hotel gibt es ebenfalls direkt im Hafen. Es handelt sich dabei um das 4 Sterne NH Hotel Savona Darsena.

Im Hotel im Hafen von Savona übernachten

Obwohl wir selbst nicht mit einem Schiff der Costa Flotte gefahren sind, sondern nur auf der Durchreise waren, haben wir dort zwei Nächte im NH Hotel Savona Darsena übernachtet. Die Lage ist wie bereits erwähnt absolute Spitze, da es nur wenige Meter zum Kreuzfahrtterminal sind und man direkt im Hafen von Savona übernachten kann. Das Hotel selbst ist sehr gut und relativ modern und das Frühstück ist für italienische Verhältnisse sehr gut!!!

Lage von Hafen und Hotel

Der Kreuzfahrthafen befindet sich direkt neben dem normalen Hafen in dem man sowohl zahlreiche Yachten, als auch Fischerboote vorfindet. Außerdem gibt es in diesem Bereich zahlreiche schöne und gemütliche Bars und Restaurants.

Die Altstadt befindet sich ebenfalls nur wenige hundert Meter entfernt und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, angefangen bei den Laubengängen in der Shoppingstraße, bis hin zur Kathedrale. Einen entsprechenden Stadtplan mit Sehenswürdigkeiten bekommt man kostenlos im Hotel und sicher auch bei der Tourist-Info.

Ebenfalls in unmittelbarer Umgebung befindet sich das alte Fort der Stadt, eine Burg direkt am Meer. Gleich dahinter, ca. einen Kilometer vom Hafen entfernt, beginnt dann die Strandpromenade, direkt hinter dem Sandstrand.

Ausflugsziele

Je nachdem wie viel Zeit man hat und welche Häfen bzw. Ziele man auf der Kreuzfahrt ohnehin schon kennen gelernt bzw. gesehen hat, kann man hier an der Riviera Ponente in Ligurien natürlich einige Ausflüge in verschiedene interessante Orte in der Umgebung machen, zu denen auch das berühmte San Remo gehört. Da man jedoch meist nicht sehr viel Zeit hat, empfehlen wir als bekanntestes aller Ausflugsziele das Fürstentum Monaco.

Bis nach Monaco (mit Monte Carlo) fährt man ca. 1:45 Stunden mit dem Auto und bekommt dafür eine faszinierende Stadt geboten, die vor allem tolle Anblicke und Ausblicke bietet. Neben dem Casino und dem großen Yachthafen ist natürlich vor allem der Fürstenpalast das absolute Highlight. Doch auch die schmalen Gassen mit ihren Geschäften, dort in der Nähe vom Fürstenpalast, die dort angelegten Parks und das Aquarium sind interessante Sehenswürdigkeiten.

Ein Ziel in entgegengesetzter Richtung ist das ca. 1 knappe Stunde entfernte Genua mit seiner sehenswerten Altstadt mit zahlreichen historischen Gebäuden, sowie dem alten Hafen Porto Antico mit Flaniermöglichkeiten, Bars, Restaurants und auch einigen Luxusyachten.

Noch fast eine Stunde weiter als Genua ist der berühmte und sehr hübsche Küstenort Portofino entfernt, der nicht nur bei Promis, sondern auch bei Touristen äußerst beliebt ist.